Den Tortenboden durchschneiden - so gelingt es garantiert

Den Tortenboden durchschneiden – so gelingt es garantiert

Es gibt eine unendliche Vielzahl an leckeren Torten. Viele dieser Torten sind mehrschichtig und das bedeutet: am Tortenboden durchschneiden führt kein Weg vorbei. Das, was sich auf den ersten Blick leicht anhört, kann auf den zweiten Blick in einem Fiasko enden. Einen Tortenboden durchschneiden verlangt Konzentration und ein wenig Fingerspitzengefühl. Meist handelt es sich um einen Biskuitboden und es gibt zwei verschiedene Varianten für alle, die einen Tortenboden durchschneiden wollen.

Richtig auskühlen lassen


Um den Tortenboden durchschneiden zu können, ist es wichtig, ihn nach dem Backen eine Weile auskühlen zu lassen. Optimal ist es, ihn über Nacht ruhen zu lassen und erst am nächsten Tag durchzuschneiden. Den Tortenboden durchschneiden, wenn er frisch aus dem Ofen kommt, ist wenig sinnvoll. Folgendes kann in diesem Fall passieren: Der Boden zerbricht oder er fängt an zu krümeln. Auskühlen sollte der Tortenboden am besten auf einem Kuchengitter. Bevor es ans Durchschneiden geht, den Biskuitboden auf Backpapier oder eine Tortenscheibe legen. Wichtig ist, darauf zu achten, dass dabei die untere Seite des Bodens nach oben zeigt.

Mit dem Faden den Tortenboden durchschneiden

Ist der Boden ausgekühlt, ist der Zwirnsfaden eine Möglichkeit, um den Tortenboden durchzuschneiden. Damit es ein wenig einfacher ist, vor dem eigentlichen Durchschneiden den Boden mit einem scharfen Küchenmesser ungefähr einen Zentimeter tief einschneiden. Das ist besonders wichtig, wenn es sich um eine Torte mit drei Böden handelt. Das Einschneiden mit dem Messer sorgt dafür, dass jeder Boden gleich dick ist. Nach dem Einschneiden einen Faden aus Zwirn in den Einschnitt legen, die beiden Enden des Fadens über den Boden nehmen und dann über Kreuz legen. Im nächsten Schritt den Faden einfach fest anziehen, dann durchschneidet er ganz einfach den Tortenboden.

Mit dem Messer durchschneiden

Wer einen Tortenboden durchschneiden will, kann das auch mit einem scharfen Messer. Das Messer ist die bessere Wahl, wenn der Boden nur einmal durchgeschnitten wird. Den Tortenboden durchschneiden funktioniert mit dem Messer nur, wenn die Messerklinge länger als der Boden ist. Auch hier gilt wie beim Durchschneiden mit dem Faden: Der Boden wird ringsum zunächst einen Zentimeter tief eingeschnitten. Beim Durchschneiden ist es wichtig, das Messer nach Möglichkeit waagerecht zu halten. Am Rand ansetzen und dann langsam anfangen zu schneiden. Dabei den Boden vorsichtig drehen und zur Mitte hin durchschneiden.

Der Tortenschneider

Alle, die es sich einfacher machen wollen, sollten mit einem professionellen Tortenschneider arbeiten. Dieser praktische Küchenhelfer hat zwei Sägedrähte, die sich in der Höhe verstellen lassen. Er schneidet vor allem den luftigen Biskuitboden gleichmäßig und sauber, entweder in zwei oder auch in drei separate Böden. Was diesen Tortenschneider aus Edelstahl auszeichnet, ist, dass die Böden sehr gleichmäßig geschnitten sind.

Fazit

Wer keinen Tortenschneider zur Hand hat, kann den Tortenboden entweder mit einem langen und scharfen Messer oder mit einem Nähfaden aus Zwirn sauber durchschneiden. Ein wenig Geduld, eine ruhige Hand und ein ausgekühlter Tortenboden sind die Voraussetzungen, damit die Trennung sauber gelingt. Eine tolle Sache ist zudem eine Tortenschneidehilfe, die sich vor allem für Torten mit mehreren Böden eignet. Das ist beispielsweise bei einer klassischen Prinzregententorte der Fall.

Beitragsbild: @ depositphotos.com / VadimVasenin

37% sparen!
Dr. Oetker Tortenboden-Schneidhilfe Ø26-28, zum leichten Schneiden von Tortenböden, gleichmäßige Tortenböden durch Führungsschienen, (Farbe: silber), Menge: 1 Stück *
  • Meisterhaft: Der Tortenring passt für Torten von Ø 26 - Ø 28 cm und ermöglicht das Schneiden von 8 gleichmäßigen Tortenböden
  • Lieferumfang: 1 x Tortenboden-Schneidhilfe (26 x 8 x 24,5 cm) - in bester Qualität von Dr. Oetker
  • Praktisch: bis zu 8 Tortenböden auf einmal dank der Führungsschienen in 7 verschiedenen Höhen
  • Material: Die Tortenboden-Schneidhilfe ist aus rostfreiem Edelstahl gefertigt und kann in der Spülmaschine gereinigt werden
  • Qualitätsgarantie: Test & Zertifizierung in der Dr. Oetker Versuchsküche
38% sparen!
Zenker 7704 Tortenboden-Schneidhilfe mit Konditor-/Glasurmesser, patisserie *
  • Meisterhaft: Der Patisserie-Tortenring passt für Torten von Ø 26 - Ø 28 cm und ermöglicht zusammen mit dem Profi-Messer das Schneiden von 8 gleichmäßigen Tortenböden
  • Traumhaft: Das Torten-Messer mit seiner fast 30 cm langen Klinge tranchiert feinste Tortenböden und kommt darüber hinaus zum Glasieren aufwendiger Torten zum Einsatz
  • Lieferumfang: 1 x Tortenboden-Schneidhilfe-Set "Patisserie" von Zenker
  • Premium-Torten-Set: Das Duo aus Tortenring mit bis zu 8 vorgegebenen Tortenböden-Schnittfeldern und dem Konditormesser aus rostfreiem Edelstahl sind das perfekte Team für perfekte Meister-Torten. Unschlagbar!
Wenco Tortenbodenteiler mit gezahntem Schneidedraht, Stahl/Edelstahl, Silber, 518017 *
  • Tortenbodenteiler mit Schneidedraht zum gleichmäßigen Schneiden von Kuchen- und Tortenböden aus Biscuit- oder Rührteig sowie Wiener Boden
  • Müheloses und gleichmäßiges Teilen von Böden in Lagen beliebiger Stärke dank straff gespanntem, gezahntem Draht aus Edelstahl, Einfache Höhenverstellung mittels Verschieben des Drahts
  • Gute Handhabung und optimale Kraftverteilung durch schmalen Griffbügel aus Stahl, Gummifüßchen zum Aufsetzen und zum Schutz von Tisch- und Arbeitsplatten
  • Leichtes Reinigen per Hand, Spülmaschinengeeignet, Platzsparend in Küchenschublade oder -schrank verstaubar
  • Lieferumfang: 1 Wenco Tortenbodenteiler, Material: Stahl/Edelstahl, Farbe: Silber, 518017
21% sparen!
Westmark Tortenbodenteiler mit 2 gezahnten Schneiddrähten, Rostfreier Edelstahl, Länge: 32 cm, Simplex-Duo, Silber, 71602270 *
  • Klassischer Tortenbodenteiler mit 2 Schneiddrähten zum gleichmäßigen Schneiden von Kuchen- und Tortenböden aus Biscuit- oder Rührteig sowie Wiener Boden
  • Müheloses und gleichmäßiges Schneiden von Teigböden in mindestens 3 Teile dank 2 straff gespannter, gezahnter Drähte aus rostfreiem Edelstahl, Einfache Höhenverstellung durch Verschieben der Drähte
  • Gute Handhabung und optimale Kraftverteilung durch schmalen Griff aus rostfreiem Edelstahl, Abnehmbare Gummifüßchen zum Aufsetzen und zum Schutz von Tisch- und Arbeitsplatten, Platzsparende Verstauung in jeder Küchenschublade
  • Einfaches Reinigen von Hand, Spülmaschinengeeignet
  • Lieferumfang: 1x Westmark Tortenbodenteiler, Simplex-Duo, Maße: 32 x 13,5 x 0,5 cm (L x H x T), Material: Rostfreier Edelstahl, Farbe: Silber, 71602270
Master Class Tiefe runde Antihaft-Kuchenform mit losem Boden, Stahl, Grau 20 x 20 x 9.5 cm *
  • In jeder Hinsicht praktische, vielfältig zu verwendende Rundkuchenform mit losem Boden zum leichten Herausnehmen des Backguts und mit praktischen Größenmarkierungen
  • Für höchste Langlebigkeit galvanisiert und sandgestrahlt, wird diese 1 mm dicke Backform sich weder verziehen, noch wird sie rosten oder abblättern
  • Die BPA- und PTFE-freie Quantum II Doppelbeschichtung gewährleistet dauerhaften Antihaftschutz
  • Teil der mehrfach mit Preisen ausgezeichneten Backgeschirrkollektion von Master Class
  • Mit 20-jähriger Garantie von Master Class und 5-jähriger Antihaft-Garantie
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (453 Bewertungen, durchschnittlich: 4,81 von 5)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von Mein-Tortenladen.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 23.05.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen